Jährliche Archive: 2013


Kanu-Tour: Paddeln am Wolfgangsee im Salzkammergut 1

Der Wolfgangsee, mit älterem Namen auch Abersee, liegt im Salzkammergut, ein kleiner Teil gehört zu Oberösterreich. Er ist mit 13 km² einer der größten und bekanntesten Seen in der Region Salzkammergut. Am Wolfgangsee liegen die Salzburger Gemeinden Sankt Gilgen, Strobl und Sankt Wolfgang, bekannt unter Anderem durch den Spielfilm „im weißen Rössl am Wolfgangsee“ aus den 60ern mit Peter Alexander. Dieses Hotel gibt es auch heute […]


Kanu-Tour: Gemütliche Paddeltour am Offensee 2

Der Offensee liegt im Salzkammergut und ist mit einer Fläche von rund 0,5 km2 ein kleiner See. Er liegt idyllisch zwischen den Bergen, hat aber dadurch abends auch schnell die Schatten vor allem östlich. Der See weist eine maximale Länge und Breite von je etwa 900 Meter, eine maximale Tiefe von 38 Metern auf. Im Sommer erreicht die […]


Schwert

Im Schiffbau und der Seefahrt versteht man unter einem Schwert die auf Schwertbooten parallel zur Fahrtrichtung senkrecht durch den Rumpf geschobene Platte aus Stahl, Holz oder GFK zur Verminderung der Abdrift bzw. zur Umsetzung der Abdrift in Vortrieb. Auch ein Katamaran kann mit Schwertern ausgestattet sein, wie beispielsweise der Tornado. Neben dem Haupttypus, den Zentralschwertern, unterscheidet man zwischen den Seitenschwertern (bei Ewern und anderen Küstensegelschiffen seitlich außenbords angebrachten entsprechenden Flächen) und Kimmschwertern (zwei Seitenschwerter innerhalb des Bootsrumpfes); Kielschwerter sollen die Vorzüge des aufholbaren Schwertes und des Ballastkiels miteinander verbinden. […]


Schwertkasten und Schwert 2

Der Schwertkasten besteht aus 2 Sperrholzseiten und massiven Zwischenstücken aus Sapeli. Aussen sind zur Versteifung an den Ober – und Unterkanten Verstärkungsleisten aus Sapeli angebracht. Die Innenseiten habe ich vor dem Zusammenbau 3-Fach mit Epoxy beschichtet, davon 2 dicke Lagen mit eingemischten Grafitstaub. Das ergibt eine abriebfestere Oberfläche mit guten Gleiteigenschaften.


Bruststöcke und Balkweger anfertigen, anpassen und montieren

Die Bruststöcke fertige ich nach einer Schablone aus Karton. Die Schablone bildet eine Hälfte des Bruststocks (bis zur Mittschiffslinie) ab. Anhand dieser Schablone säge ich die Teile aus, die Verbindung der zwei Teile mittschiffs wird angewinkelt. Damit entsteht eine leichte „Dachform“ aus der die Bruststöcke mit einer Wölbung gehobelt werden. Die Mittschiff-Verbindung versteife ich mit […]


Überwasserprimer, Decklack, Antifouling, Obere Scheuerleisten 3

Die gesamte Schleif und Anstreich-Prozedur möchte ich hier nicht näher erläutern. Im großen und ganzen hält man sich an die Vorschriften der Lackhersteller. Ich ziehe den Anstrich mit dem Pinsel vor. Primer habe ich 6 Schichten aufgetragen, Unterwasser und Überwasser mit Abdeckband maskiert, weil hier verschiedene Produkte zum Einsatz kommen. Decklack 3 Schichten. Hier könnte noch eine […]


Untere Scheuerleiste & Unterwasser primer

Ich verwende den Epifanes Underwaterprimer für die Flächen unter der Wasserlinie. Die Wasserlinie habe ich am Vorsteven und Achtersteven laut Plan markiert. Davon bin ich um 25mm höher gegangen, wie von Iain Oughtred empfohlen. Dann habe ich mit einem geliehenen Nivellierlaser die Linie aufs Boot projiziert und mit Abdeckband direkt anhand der Laserlinie die Wasserlinie […]


Teile Vormontiert von Vorne

Vorsteven, Achtersteven, Aussenkiel, Kimmstringer 2

Die Beplankung ist abgeschlossen, jetzt kann ich den Aussenkiel vermessen und aus einem Sapeli-Pfosten hobeln. Vorher muss ich aber die Kiel Landungen an die Kielgangsplanken hobeln. Ziel ist, dass Kiel und Steven flächig und genau horizontal aufliegen. Nachdem das mit mehreren Einpassversuchen und Wasserwaagen-Messungen abgeschlossen ist, geht es ans Kiel bauen. Die Planmaße sind 90x25x4300, […]


Ruderkopf 5

Zwischen den Planken entsteht ja bedingt durch die Epoxy-Aushärtungszeiten immer tote Zeit. Diese nutze ich teilweise zum chillen, aber manchmal arbeite ich auch an anderen Teilen, wie auch in diesem Falle. Der Ruderkopf besteht aus 3 Schichten. Abstandhalter in der Mitte ist ein Brett mit 30mm stärke, die Seitenbretter sind 20mm stark.


Plankenpaar Nummer 3 Caledonia Yawl

The same procedure as every time . Jetzt kommt das dritte Plankenpaar an die Reihe. Wieder muss ich für jede Seite 3 Teile aneinanderschäften um auf die erforderliche Länge von rund 6,5 Meter zu kommen. Beim Schäften versuche ich das Ergebnis immer noch weiter zu perfektionieren. Ich bin draufgekommen, dass sich die Schräge durch das untergelegte […]

Plankenpaar 3 Bug

Plankengang Nummer 2 Caledonia Yawl

Plankengang 1 (die Kielgangsplanken) sind montiert, die temporären Schrauben habe ich alle entfernt. Die überstehenden Teile der Planken habe ich gekürzt. Alles ist bereit für das zweite Plankenpaar. Diese ist verblüffend U-Förmig in abgewickeltem Zustand. Mit 2 Längen Sperrholz komme ich für diese Planke nicht mehr aus, es müssen 3 Teile geschäftet werden.