Monatliche Archive: Dezember 2010


Tag 29 – Aussenweger und Duchten herstellen (12 Std)

Die Aussenweger entstehen bei mir aus Mahagonileisten mit quadratischem Querschnitt (20x20mm), etwas länger als die abgewickelte Länge des Rumpfes. Diese Leisten musste ich wieder verlängern, das passiert mit einer 150mm langen Schäftung. Die Leisten arbeite ich an der Unterseite schräg ab, so dass diese aussen etwa 16mm Höhe aufweisen. Rumpfseitig bleiben sie 20mm hoch. Das […]


Schäften

Schäften bezeichnet das feste Zusammenfügen zweier Leisten oder Bretter zu einer entsprechend längeren Leiste. Um einen möglichst stabilen Übergang zu schaffen, werden die Leisten an den Enden abgeschrägt. An diesen Stellen wird dann Leim aufgetragen und die Leisten so miteinander verbunden. Durch das Abschrägen der zu verbindenden Teile wird die Leimfläche viel größer – typischerweise […]


Tag 28 – Decks fertigen (8Std.) 1

Die Decks habe ich nach längerer Überlegungsphase aus einer Mahagoni-Planke geplant. Wichtig ist, vor dem genauen Anzeichnen die Ducht oder einen temporären Abstandhalter mittschiffs zu befestigen. Das garantiert die im Plan definierte Breite des Süllrandes. Nun kann es losgehen: Die benötigten Materialien können ermittelt werden. Die Decks sind aus je 2 gleichen dreieckigen Abschnitten des […]


Deck

Deck (Schiffsdeck) bezeichnet im Sinn von „Abdeckung“ zunächst den oberen horizontalen Abschluss des Schiffsrumpfs (Hauptdeck, auch Oberdeck), in der Folge aber auch Zwischenböden: Zwischendeck, Maschinendeck u. a. liegen unterhalb, das Bootsdeck, das Promenadendeck und andere Aufbautendecks oberhalb des Hauptdecks. Das Dach von Aufbauten wird Deck genannt, wenn es begehbar ist