Kiel


Schwertkasten und Schwert 2

Der Schwertkasten besteht aus 2 Sperrholzseiten und massiven Zwischenstücken aus Sapeli. Aussen sind zur Versteifung an den Ober – und Unterkanten Verstärkungsleisten aus Sapeli angebracht. Die Innenseiten habe ich vor dem Zusammenbau 3-Fach mit Epoxy beschichtet, davon 2 dicke Lagen mit eingemischten Grafitstaub. Das ergibt eine abriebfestere Oberfläche mit guten Gleiteigenschaften.


Teile Vormontiert von Vorne

Vorsteven, Achtersteven, Aussenkiel, Kimmstringer 2

Die Beplankung ist abgeschlossen, jetzt kann ich den Aussenkiel vermessen und aus einem Sapeli-Pfosten hobeln. Vorher muss ich aber die Kiel Landungen an die Kielgangsplanken hobeln. Ziel ist, dass Kiel und Steven flächig und genau horizontal aufliegen. Nachdem das mit mehreren Einpassversuchen und Wasserwaagen-Messungen abgeschlossen ist, geht es ans Kiel bauen. Die Planmaße sind 90x25x4300, […]


Die erste Planke (Kielgang) anfertigen

Jetzt kann es endlich ans Planken gehen  Die Kielplanke der Caledonia Yawl fertige ich in diesem Eigenbau Bericht an. Sie wird aus zwei Hälften „Bruynzeel Suprahecht“ Sapeli Sperrholz mit 10mm Stärke geschäftet, verklebt mit Epoxyharz und bündig gefräst anhand der Straklatte der Trossenschablone.

Fertige Kielplanke (rechts)

Detail Verbindung Achtersteven

Kielschwein und Steven bauen

Ein paar Pfosten Sapeli bzw. Sipo habe ich noch von vorigen Bootbau-Projekten über. Daraus möchte ich Innenkiel (Kielschwein) und die Lamellen für die formverleimten Innensteven herstellen. Die Aussensteven müssen auch gleich mitproduziert werden, weil sie direkt auf den Innensteven als Form formverleimt werden.


Tag 14 – Boden fertig planken (10Std.)

Samstag. Noch immer arbeite ich an den restlichen Planken, von denen jede einzelne an beiden Seiten genau eingepasst werden muss. eine zeitraubende Arbeit… Das schlimmste sind die letzten Leisten: ein bißchen zu lang, bekommt man sie nicht in den Spalt, wenn sie dann reinpassen, kann es passieren, dass sie zu kurz sind. Ein paar Wutausbrüche […]


Kiel

Der Kiel ist der wichtigste, mittschiffs im Boden angebrachte, Längsverband eines Schiffes bzw. Bootes. Der Kiel ist somit das „Rückgrat“ des Schiffes. An ihm sind die querstabilisierenden Spanten, die „Rippen“, angebracht. An seinen Enden geht der Kiel in die Steven über. Neben der Stabilisierung des Rumpfes dient er auch der Erhöhung der Kursstabilität und – […]


Tag 4 – Mallen herstellen erster Teil (7Std.)

Dienstag. Heute sollen die Mallen hergestellt werden. Dazu habe ich 1:1 Skizzen im Plan, welche aber nur halbseitig sind. Aus diesem Grunde müssen sie beim Durchpausen der ersten Hälfte mit einer zweiten Lage Kohlepapier, welche mit der Beschichtung nach oben zeigt, auf die Rückseite des beigestellten Planes übertragen werden. Anschliessend kann man den Plan umdrehen […]