Tag 4 – Mallen herstellen erster Teil (7Std.)


Dienstag. Heute sollen die Mallen hergestellt werden. Dazu habe ich 1:1 Skizzen im Plan, welche aber nur halbseitig sind. Aus diesem Grunde müssen sie beim Durchpausen der ersten Hälfte mit einer zweiten Lage Kohlepapier, welche mit der Beschichtung nach oben zeigt, auf die Rückseite des beigestellten Planes übertragen werden. Anschliessend kann man den Plan umdrehen (Ausrichtung an der Zentrumslinie, die als erster mit Kugelschreiber aufs Holz gezeichnet wird. Nun wird die 2. Hälfte auf das Holz übertragen. Ausgesägt habe ich die Mallen mit der Stichsäge, und zwar jeweils 2 auf einmal. Die Bretter habe ich dafür miteinander verschraubt, damit sie nicht ungewollt verrutschen. Den Bandschleifer im rechten Winkel auf die Werkbank montiert benutze ich als stationäre Bandschleifmaschine. Damit werden die gesägten Seiten überschliffen und kleine unebenheiten geglättet. Bug und Hecksteven versehe ich zusätzlich mit 50mm Bohrungen, um Platz zum zwingen der Steven (formbiegen) zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.