Formverleimen 2


Unter Formverleimen von Hölzern versteht man eine Technik mit der man gebogene Holzflächen durch Verleimen von dünnen Furnierstreifen erzeugt. Diese Furnierstreifen werden auf einer meist positiven Form befestigt und in mehreren Lagen aufgebracht und miteinander Durch Epoxy oder Leim verbunden. Stark gewölbte Oberflächen aus Holz werden durch diese Technik möglich. Auch massivholzteile können bei starker Krümmung formverleimt werden. Dies hat den Vorteil, dass im Gegensatz zu aus vollem Holz ausgeschnittenen Teilen keine Stellen mit „kurzen Fasern“ entstehen, welche eine Soll-Bruchstelle bilden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu “Formverleimen

  • Jürgen Heid

    Hallo,
    ich habe seit kurzer Zeit den Drang verspürt ein Boot bauen zu wollen. Nachdem ich gestern das Buch von Ted Moores in meinen Händen halte, habe ich auch gleich nach Bauplänen im Internet recherchiert und bin auf dein Seite gestoßen. Nun habe ich die letzten drei Stunden mit Spannung dein Schiffsbuch gelesen. Echt toll und Hut ab. Es wird mir sicherlich viel weiterhelfen. Ich wünsche dir eine schöne Weihnachtszeit und ein gutes neues Jahr.

    Gruß Jürgen

    • bne Autor des Beitrags

      Hallo Jürgen,
      es macht viel Spaß, ein Kanu zu bauen, ich kann Dir nur raten, es zu tun!
      Auch Dir schöne Feiertage & einen guten Rutsch!