Helling


Unter einer Helling (auch (der) Helgen) versteht man ursprünglich den Platz in der Werft, auf dem ein Schiff gebaut wird, genau genommen die schräg abfallende Fläche, auf der es anschließend beim Stapellauf zu Wasser gelassen wird. Im Gegensatz zum Dock, in dem Schiffe repariert werden, werden auf der Helling meist neue Schiffe gebaut.

Auch die Stützen, die ein Boot oder Schiff, das auf dem Trockenen liegt, halten, werden als Helling bezeichnet. Doch sind hier die Bezeichnungen Pallen oder Pallungen gebräuchlicher und bekannter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.