Verbraucherbatterie installieren


Leider hatte der Gatsby anfänglich nur eine Batterie, die Energie für den Motorstart sowie für die Verbraucher zur Verfügung stellen musste. Ich habe hier ein ungutes Gefühl gehabt, wenn am Abend Beleuchtung, Handyladung, Laptop eventuell den Startvorgang am nächsten Morgen verhindern könnte. Alleine der Gedanke an die Möglichkeit beschert mir ein unbehagliches Gefühl. Deshalb habe ich relativ bald beschlossen, eine eigene Verbraucherbatterie zu installieren. Ich wollte eine möglichst einfache Lösung, die mich nicht im Stich lässt. Aus diesem Grunde habe ich mich als Schalter zu einem VSR (Voltage sensitive relay) entschieden, ein Spannungs Empfindliches Relais dass bei anliegender Spannung (durch die Lichtmaschine des Motors oder einem angeschlossenen Ladegerät) die 2 Batterien am Ausgang parallel schaltet, und somit die Ladung beider ermöglicht. Ist der Motor aus, trennt das Relais automatisch die beiden Batterien voneinander und verhindert damit zuverlässig das Entladen der Starterbatterie. Die Verkabelung habe ich selber gemacht, den Querschnitt muss man nach Stromstärke berechnen. Die Verbraucherbatterie habe ich mit 75 AH identisch zur Starterbatterie dimensioniert, beide Batterien sitzen unter der Plicht in einem Batteriekasten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.